a life less ordinary ?

the egghead diaries

Out of the fire …

2 Kommentare

… and into the dampfkochtopf.

Ich war doch brav. Ich hab die Woche immer brav aufgegessen, und habe den Idioten auf der Bahn auch fast nie einen Vogel gezeigt. Und geblitzt haben sie mich vielleicht auch nicht.

Wieso fahre ich dann bei 31 Grad und herrlichstem Sonnenwetter da weg, und komme hier, sieben Stunden später, bei 29 Grad und einer gefühlten Luftfeuchtigkeit von 120 % an ?

Meat Loaf – Out of the Frying Pan

(Ok, ich bin offensichtlich mittlerweile zu doof um ein YT-Video einzubinden, lebt damit, die Sonne hat mir wohl das Kleinhirn gegrillt)

Aber hey, das tape in Form eines großen Fadenkreuzes das mir der Knochenverbieger quer über den Arsch gepappt hat (naja gut, ein stückle weiter höher ist es schon) hat dazu geführt dass ich die Eiger Nordwand aus dem Auto in den zweiten Stock eben wie ein junger Gott hoch getobt bin … nicht wie letzte Woche mich Hand über Hand am Geländer nach oben wuchtend.

Und hey, good news, die facility managerin war da ! Frische Hemden im Schrank ! Blicke nach oben gen Himmel und Dankgebete mühsam unterdrückte Drohungen helfen scheinbar.

Advertisements

2 Kommentare zu “Out of the fire …

  1. Sie waren nicht brav, Sie haben ein Meat Loaf Video verlinkt. Meat Loaf hat neben Herpes noch viele weitere Nebenwirkungen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s