a life less ordinary ?

the egghead diaries

Tag 17706

5 Kommentare

Die Januar-Dartwürfe waren zwei Monate später betrachtet vielleicht nicht völlig falsch.

Dt. Post – Der gute Anton ist im vierten Quartal anscheinend rumgefahren wie ein verhinderter F1-Rennfahrer: + 5%

ProSiebenSat1Media – Ich mag sie immer noch nicht aber ich find’s trotzdem gut: + 24,5%

Talanx – Klingt für mich immer noch wie ein Videospiel ist aber keins: + 4,5%

Bleibt alles wie’s ist, zumindest solange keine Flammen aus dem Dach der Hütte lodern.

Die Februar-Dartwürfe habe ich wohl irgendwie verschlafen.

Für den März habe ich die Darts nicht gefunden. Drum gab es nur je ein paar weitere MunichRe und Nestle.

Diageo und auch Reckitt-Benckeiser stehen auf der Liste – das eine bin ich meiner Leber schuldig, das andere der facility managerin, die ist schließlich für deren halben Jahresumsatz verantwortlich 🙂

Hinweis laut §34b WpHG: Der Autor ist in den entsprechenden Wertpapieren derzeit investiert. Es liegt daher ein Interessenkonflikt vor. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern zum vermehrten Suchen und Werfen von Darts. Der Kauf von Wertpapieren kann darüberhinaus zu Magengeschwüren, Fußpilz und plötzlicher Hinwendung zum Glauben führen. Informieren Sie sich daher umfassend und fragen Sie vorher unbedingt Ihren Arzt, Apotheker oder Friseur. Oder wen sie wollen.

5 Kommentare zu “Tag 17706

  1. … also wenn Du so weitermachst, klappt das mit der ersten Million doch noch bis Ende d.J. 😉
    Himmel, werden die Maedels eine Freude haben! 😀

    Such vielleicht doch noch nach den ‚Maerz-Darts‘ – ist ja noch frueh im Monat 😉

    Ich glaube ich werde Dich/eine Deiner AG’s heute etwas zwangs-supporten, wegen noch groesserer ‚Verdauungsprobleme‘ von irgendwo vom gestrigen Tag 😮 mit 😉

    Zumindest hatte Hubby’s Zahnarzt seine Freude – auch wenn nur als Chauffeur dort wartend:
    Stemmt die Haende in die Hueften, guckt mich an und ich kriege das gedehnteste ‚Youuuuuu?‘ aller Zeiten zu hoeren.
    Gucke ich kariert und meine ‚yes, but it’s Hubby’s turn today‘.
    Schaut er Hubby an und meint fragend „Youuuurs?“
    Gibt’s Gewitterwolken bei mir mit dem Satz „no, mine; my own – aaalways!“
    Fraegt Hubby nach ‚was zum Kuckuck hat sie denn wieder angestellt; ich weiss, dass mind. eine Ecke ihres Schlosses schon von uns finanziert ist, d.h., sie hatten Zwangs-Encounter mit meiner Frau‘

    Oooops und dann ging’s los (uebersetzt):“ DER Knirps hat mich und Axel (ueberweisende und weiterbehandelne Zahnarzt) derart zusamengestaucht, weil ….. und in Frage gestellt, ob das ALLES waere, wofuer man uns studieren hat lassen!
    Spaeter dann hat sie mich und meine Assistentin dann zu u/groesstem Erstaunen waehrend der Operation durch unbotmaessiges Lachen fuer eine ganze Weile aus ihrem Mund ausgesperrt und wir konnten nicht weiterarbeiten! Ist DIE normal?“
    Schiebt ihn mein Mann Richtung Behandlungszimmer mit dem trockenen Kommentar “ ne, absolut nicht, aber deswegen habe ich sie geheiratet!“
    Peng – die Helferinnen hinterm Emfangstresen krachten zusammen vor Lachen; Hubby war ja dann fuer ein paar Std. in Sicherheit!

    Hinterher funkelt mich der Zahnarzt noch einmal grinsend an und meinte wissen zu wollen, WAS mich eigentlich damals so amuesiert hat; NIEMAND hat je bei so einer Behandlung lachen koennen!!!
    Antwort: „Sie mussten mit Ihrer Assistentin staendig zum Arbeiten von einer auf die andere Seite wechseln und ich sah dies als Art Rochade an, bei gleichzeitiger Feststellung: derart viele stehen einem weder beim offiziellen Spiel noch im taeglichen Leben zu; d.h. Zahnarzt muesste man sein! Ausserdem: ich hatte ja schliesslich eine Betaeubungsspritze, WAS haette mir fehlen sollen bzw. mich vom Lachen abhalten, wenn ich eine passende Gelegenheit dazu sehe?“

    Du siehst: Du/Ihr (www) bist nicht der Einzige, welcher unter meinen Frechheiten zu leiden hat; fuehlst Du Dich jetzt etwas besser? 😀

    • Ich habe ja nirgendwo gesagt ob das nun für eine Pizza reicht oder doch für zwei 😉

      Die Darts werde ich finden, sobald ich auf Socken durch die Bude schleiche, jede Wette …

      • ? ja, warum ist das (Dart-finden) denn bitte noch nicht passiert?
        Die Adiletten verwendest Du doch – zwangsweise – immer gaaanz anders, oder? 😉
        Autsch, das war eben Eine! Rosa gepunktet, bitte, wenn ich vielleicht mitreden darf; danke! 😉 – ooops, das war wohl die Zweite!!!
        Castagir, Du kannst losstepsen – Du muesstest jetzt strumpfsockig sein!
        😉

        Btw., empfehlel dann Pizza selbst machen; damit das mit der Million ….
        ah, Du weisst schon, was ich meine – bist ja kein bloedes Kerlchen! 😉

  2. … uebrigends: nicht immer funktioniert ‚verscheissern‘ bei mir: Du wirst doch wohl nicht im/mit ‚unnoetigen, unverhaeltnismaessigen Bearbeitungsgebuehren-Anfall‘ angelegt haben? 😉
    Also geh‘ jetzt Deine Maerz-Darts finden, bitte; vor allem wenn Dir keine wichtigeren Ausgaben fuer Dein Geld ins Haus stehen; hast Du ja in Deinem Job wohl auch etwas staerker zu beruecksichtigen, als Otto-Normalverbraucher!

  3. Pingback: Tag 17765 | a life less ordinary ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s