a life less ordinary ?

the egghead diaries

Windows 7 x64 OEM unter VMWare 7.1

Ein Kommentar

Geek-Content:

„EasyInstall“ … genau. So, easy, dass Du alles drei mal machst, weil Dir das boshaft intelligente Werkzeug
– eine Home Premium aufbügelt, da kann ich auch gleich zum Klempner gehen und mir die Bälle abmontieren lassen
– bei der Professional mault, dass sich Panther\unattend.xml Richtung OOBE beim Media Player verschluckt hat und Dich in eine Endlos-Bootschleife schickt

Klar kann man an der XML-datei schrauben bis man müde wird, man kann aber auch eine leere VM erstellen und diese anschliessend nach alt Väter Sitte hundsnormal von einem image installieren. Dann funktioniert der Kram auch.

Inkl. VMTools, MSSE und PortableApps-Notfallköfferchen 8,5GB ungepackt, 2,5 gepackt.

Nächstes mal nehm ich nur noch meine Kamera mit, wenn ich auf Inbetriebnahme fahre, selbst das grösste hello-World-Programm der Welt passt auf die Speicherkarte.

Notiz: 2008 R2 wird der gleiche Murks sein, gleich so rum probieren.

Ein Kommentar zu “Windows 7 x64 OEM unter VMWare 7.1

  1. Wieder was gelernt.
    Eines Tages womöglich auch noch verstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s