a life less ordinary ?

the egghead diaries

Raserei

5 Kommentare

Den letzten Rest hat ihm wohl die verdammte Abwrackprämie gegeben. Sie hat das Land zu einem einzigen grossen Frauenparkplatz gemacht.

Früher konnte der capt’n auf einen halben Kilometer die stumpflackigen taubenblauen Golf Variants ohne jeglichen Chromschnickschnack erkennen, die unauffällig an völlig idiotischen Stellen abgestellt standen und in deren Heck ein Blitzer eingebaut war.

Und heute ? Die Schnittlauchtruppen haben aufgerüstet und fahren jetzt andere Fahrzeuge, zwar auch ohne jede sichtbare Ausstattung, nur dass heute selbst die billigsten Varianten mit lackierten Stosstangen daher kommen und sich ohnehin kaum noch voneinander unterscheiden.

Und dank der insgesamt stark erhöhten Zweitwagendichte wundert der capt’n sich heute bestenfalls noch über Kleinwagen, die schräg in einer Bushaltestelle stehen oder halb im Strassengraben, denn auf sämtlichen anderen unmöglichen Parkmöglichkeiten steht garantiert eine Hausfrau.

Und so habe ich endlich mal wieder Post bekommen.

„Ihnen wird vorgeworfen, am xx.xx.2010 um 11:29 als Führer und Halter des Raumschiffs mit dem amtlichen Kennzeichen NCC 1701 in XXXXXXXX, XXXXXXXXX folgende Ordnungswidrigkeit(en) nach §24 StVG begangen zu haben:

141237: Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften um 13 km/h.

Bitte gehen Sie nicht über Los, bitte zahlen Sie 25 Euro.“

Nachdem die Strassenverkehrsordnung ja unser fehlendes Grundgesetz ersetzt nehme ich jetzt schlagartig den Finger aus der Nase, bin zutiefst zerknirscht und nehme dankbar und demütig meine gerechte und geringe Strafe zur Kenntnis. Ist ein fairer Preis dafür, dass ich die neuen Blitzschleudern (sie kaufen immer ein halbes Dutzend gleichartige) unserer ach so einfallsreichen Kommune nun kenne.

Nu muss ich der Automatik nur noch beibringen, bei 30 nicht in den zweiten Gang hochzuschalten mich in die Sitze zu pressen und auf lichtgeschwindigkeitsnahe 43 zu katapultieren.

5 Kommentare zu “Raserei

  1. Haha, der war gut: „mit dem amtlichen Kennzeichen NCC 1701…“.

    Wenn Du über das Ding nochmal nächstes Jahr lachen willst, reichst Du die OWi bei Deiner nächsten Steuererklärung einfach als Spendenquittung ein (lass die Finanzbeamten auch mal was zum Lachen haben…).

    Oder aber, Du warst da grad auf dem Weg zu einem IT-Notfallauftrag – dann diente die Fahrt offiziell der Sicherung Deiner Einkünfte…:-))

    Mach ich hin und wieder auch so.
    Früher haben die wenigstens noch die Fotos auf Anfrage zugeschickt (haach, ich habe ein ganzes Fotoalbum voll)… machen die aber schon seit etlichen Jahren nicht mehr.
    Schade eigentlich…

    • Das kann ich nicht machen, die Steuerberaterin ist zwar weitgehend schmerzbefreit, aber ich glaub‘ da würde sie zumindest hektische Flecken bekommen.

      Fotos, wo ich wie eine Kuh beim Scheissen schaue, lass ich normalerweise immer dann machen, wenn ich einen neuen Pass/PA/Hochsicherheitstrakt-/Swingerclub-/ausweis beantrage. Kosten ’nen Zehner. Diese Sammlung ist auch weitgehend vollständig, insofern könnte ich auf diese freiberuflichen Fotografen am Strassenrand durchaus verzichten, zumal Du da die schlechten Bilder nicht mal zurückgeben kannst.

      Aber nachdem Dr. Thomas de Maizière dringend ein neues Kassengestell braucht (ich empfehle Modell „Ben Wisch“, will ich gerne meinen Beitrag zur Volksverschönerung leisten.

  2. 13 km/h zu 25 euro, hmm.
    meine letzte errungenschaft war ein bisschen teurer. 113 statt 100 (bis 110 hätten sie nicht gestraft, ab 120 wäre es noch teurer geworden) und das waren dann schlappe 45 euro, die ich – weil im urlaub gewesen – 9 tage zu spät einzahlte, was nochmal 25 euro drauf gab :-((

    • Über den Preis will ich ja gar nicht meckern, bei unserer Bürokratie deckt der vermutlich nicht mal die Kosten.

      Ich find’s eher lustig, auf dem Tacho spielen sich solch rasante Geschwindigkeiten links unten in der Nähe von einem Haufen anderer uninteressanter Anzeigen ab. Und bei 30 den Tempomaten reinzuhauen trau ich mich nicht, ich glaub‘, da würd‘ das Auto stehenbleiben und mir mitteilen „Sie sind nicht geeignet, diese Art Fahrzeug zu führen, bitte verlassen Sie umgehend die Brücke“. Stadtverkehr sucks anyway.

  3. bei meinem auto funktioniert der tempomat noch gar nicht bei 30, ich glaub, das geht erst bei 50 los, man kann ihn allerdings dann noch ein bissl runterdrosseln 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s